Motivation

Change als Chance

Wir leben in einer Zeit großer Veränderungen. Egal ob im beruflichen Bereich oder im Privaten, in unserem Leben sind wir ständig Veränderungen ausgesetzt. Veränderungen sind wichtig für die eigene Weiterentwicklung, aber nur wenige Menschen möchten sich wirklich verändern. Denn wir wollen ungern aus der Komfortzone rausgerissen werden und etwas neues riskieren. Je älter man wird, desto schwieriger fällt es einem auch sich zu verändern. Kinder unter 5 Jahre alt sind weitaus offen zu experimentieren und wirken auch sehr glücklich. Mit zunehmenden Alter jedoch verschwindet die Experimentierfreudigkeit bei vielen Menschen und man fühlt sich irgendwie gefangen. Man will bewahren, was man schon hart erarbeitet hat, und eventuelle Verluste nicht mehr hinnehmen. Häufig wird eine Veränderung dann nur in Erwägung gezogen, wenn die aktuelle Lage so unerträglich wird und man gezwungen ist einen Ausweg zu finden, um nicht noch an die aktuelle Situation kaputt zu gehen. Doch jeder Neubeginn sollte als eine Chance gesehen werden. Es liegt bei uns selbst in der Hand die Chancen und Risiken abzuwägen, aber wie heißt es schön‘’wer nicht wagt, der nicht gewinnt’’. Sei auch mal bereit die Komfortzone zu verlassen. Was ist das Schlimmste, das dir passieren kann? Welche Chancen verpasse ich gerade, die vielmehr der Angst geschuldet ist? Entscheidend für den Erfolg der Veränderungen ist, dass man sich im Klaren über die eigene Fähigkeit ist und genug Selbstbewusstsein aufweist, jede neue Herausforderung anzunehmen und diese dann auch gut zu meistern.

Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern. – Konfuzius

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: